image01

Möller & Boullier

Kontakt

Scania Trucks
Service-Rufnummer
+49 (0) 261 - 88 78 888
Volvo Trucks
Service-Rufnummer
+49 (0) 800 - 93 93 900
Renault Trucks
Service-Rufnummer
+49 (0) 18 02 - 365 365






Impressum

Autohaus Möller & Boullier GmbH
Geschäftsführer/Inhaber: Tim Boullier / Elena Boullier
Brückenstr. 98, 32584 Löhne
Telefon: 05731 7474-0
Telefax: 05731 7474-80
E-Mail: info@seat.de

Datenschutzbeauftragter: Tim Boullier, Autohaus Möller & Boullier GmbH, 32584 Löhne
E-Mail: info@boullier.de
Bad Oeynhausen HRB 2370
Ust-Ident-Nr.: DE 163423848
Handelsregister Bad Oeynhausen
Schiedsstelle des Kraftfahrzeuggewerbes
Frankfurt Main und Main-Taunus-Kreis
Heerstr. 149
60488 Frankfurt
Datenschutzbeauftragter:
Tim Boullier
Brückenstr. 98
32584 Löhne
E-Mail: info@boullier.de

Alle Rechte vorbehalten. Text, Bilder, Grafiken, Sound, Animationen und Videos unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und anderer Schutzgesetze. Der Inhalt dieser Websites darf nicht zu kommerziellen Zwecken kopiert, verbreitet oder Dritten zugänglich gemacht werden. Irrtümer und Änderunchutz@seat.degen vorbehalten. Sollten wir auf diesen Seiten Verknüpfungen zu anderen Seiten im Internet angelegt haben, so haben wir auf sämtliche Links keinerlei Einfluss. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten der verknüpften Seiten. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Site ausgebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen ggf. Banner führen.

© 2022 Autohaus Möller & Boullier GmbH







Datenschutz

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Webseiten besuchen. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Webseite?
Die Datenverarbeitung auf diesen Webseiten erfolgt durch den Webseitenbetreiber. Unsere Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Webseite sowie dem Abschnitt „Verantwort-liche Stelle“ dieser Datenschutzerklärung entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?
Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z. B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben. Andere Daten werden automatisch beim Besuch unserer Webseiten erfasst. Das sind vor al-lem technische Daten (z. B. Browser, Betriebssystem oder Zeitpunkt des Webseitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Webseiten aufrufen.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?
Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung unserer Webseiten zu ge-währleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden, sofern Sie uns hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten? Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem das Recht, die Berichtigung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter den im Impressum sowie im Ab-schnitt „Verantwortliche Stelle“ angegebenen Kontaktdaten an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu, deren Anschrift Sie dem Abschnitt „Zuständige Aufsichtsbehörde“ entnehmen können. Außerdem haben Sie das Recht, unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verar-beitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Details hierzu können Sie dieser Da-tenschutzerklärung dem Abschnitt „Recht auf Einschränkung der Verarbeitung“ entnehmen. Analyse Beim Besuch unserer Webseiten kann Ihr Surfverhalten statistisch ausgewertet wer-den. Das geschieht mit Cookies und Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surfverhaltens erfolgt in der Regel anonym, und das Surfverhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt wer-den. Die Analyse erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), die Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können (Cookie-Einstellungen). Weitere Infor-mationen zu den eingesetzten Tools finden Sie weiter unten in dieser Datenschutzerklärung. Externes Hosting Unsere Webseiten werden bei einem externen Dienstleister gehostet. Per-sonenbezogene Daten, die auf unseren Webseiten erfasst werden, werden auf den Servern unseres Dienstleisters verarbeitet. Hierbei handelt es sich v. a. um IP-Adressen, Meta- und Kommunikationsdaten, Kontaktanfragen und -daten, sowie Daten über Webseitenzugriffe. Der Einsatz des Hosting-Dienstleisters erfolgt im Interesse einer sicheren, schnellen und effizien-ten Bereitstellung unserer Webseiten durch einen professionellen Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Unser Dienstleister wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten be-folgen. Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, haben wir einen Vertrag über die Auftragsverarbeitung mit unserem Hosting-Dienstleister geschlossen. Pflichtinforma-tionen Wir, als Betreiber dieser Webseiten, nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der ge-setzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbe-zogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Diese Daten-schutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass eine Daten-übertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist daher nicht möglich. Verantwortliche Stelle Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf diesen Webseiten ist:
Möller & Boullier
Brückenstr. 9832584 Löhne
Telefon: 05731 7474-0E-Mail: info@boullier.de

Handelsregister: HRB 2370 Registergericht: Bad Oeynhausen Vertreten durch Geschäftsführer/Inhaber: Tim Boullier / Elena Boullier Zu-ständige Aufsichtsbehörde Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe. Die für uns zuständige Behörde für den Datenschutz finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschrif-ten_Links/anschriften_links-node.html Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie kön-nen eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt. Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO) Wenn die Datenverarbeitung auf Grund-lage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Grün-den, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personen-bezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen ge-stütztes Profiling. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, entneh-men Sie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre be-troffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwin-gende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO). Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezoge-ner Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie widersprechen, werden Ihre per-sonenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO). Recht auf Datenübertragbarkeit Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags auto-matisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Auskunft, Löschung und Berichtigung
Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf un-entgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter den im Impressum sowie im Abschnitt „Verantwortliche Stelle“ angegebenen Kontaktdaten an uns wenden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit unter den im Impressum sowie im Abschnitt „Verantwortliche Stelle“ angegebenen Kontaktdaten an uns wenden. Das Recht auf Ein-schränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen: Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlan-gen. Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah bzw. ge-schieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwä-gung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Ver-arbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen die-se Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendma-chung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte ei-ner anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentli-chen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Datenerfassung auf unseren Webseiten
Anfrage per E-Mail, Telefon oder Fax Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Fax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller dar-aus hervorgehenden personenbezogenen Daten zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anlie-gens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorver-traglicher Maßnahmen erforderlich ist. In anderen Fällen beruht die Verarbeitung auf unseren berechtigten Interessen an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abge-schlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbe-sondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Kontaktformular und Terminvereinbarung
Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bear-beitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorver-traglicher Maßnahmen erforderlich ist. In anderen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Lö-schung auffordern oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlos-sener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Auf-bewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Verarbeiten von Kunden- und Vertragsdaten
Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begrün-dung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Be-standsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Erhobene Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Ge-schäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Newsletter
Wenn Sie den auf unseren Webseiten angebotenen Newsletter beziehen möchten, werden Sie auf eine Webseite der der SEAT Deutschland GmbH (Max-Planck-Str. 3–5, 64331 Weiter-stadt, Deutschland) weitergeleitet. Die Datenschutzerklärung der SEAT Deutschland GmbH finden Sie unter: https://www.seat.de/datenschutz.html Server-Protokolldateien Der Hosting-Dienstleister unserer Webseiten erhebt und speichert in sogenannten Server-Protokolldateien Informationen, die Ihr Browser beim Webseitenbesuch automatisch übermit-telt. Dies sind: -auf unseren Webseiten besuchte Seiten -Webseite, von der ein Besucher kommt (Referrer) -Browsertyp, Browserversion -Betriebssystem, Betriebssystemversion -Hostname des zugreifenden Endgeräts -IP-Adresse -Datum und Uhrzeit des Webseitenaufrufs

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.
Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung un-serer Webseiten. Dazu müssen Server-Protokolldateien erfasst werden. Cookies Wir verwenden sogenannte Cookies, kleine Textdateien, die beim Besuch unserer Webseiten von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Sitzungscookies (Session-Coo-kies) werden beim Beenden der Browsersitzung automatisch gelöscht. Andere Cookies blei-ben gespeichert, bis Sie diese löschen oder eine automatisierte Löschung durch Ihren Brow-ser erfolgt. Diese Cookies ermöglichen es unserem Server, Ihren Browser beim nächsten Webseitenbesuch wiederzuerkennen. Sie können das Setzen von Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren, oder ihn so konfigurieren, dass Cookies beim Schließen des Browsers automatisch gelöscht wer-den. Cookies, die zur Bereitstellung unserer Webseiten erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Nut-zung von (Session-) Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung unserer Dienste. Die auf unseren Webseiten eingesetzten Cookies, deren Verwendungszwecke, Speicherdau-ern sowie die Identität der Betreiber listen wir in den Cookie Einstellungen auf. YouTube Unsere Webseite bindet Videos von YouTube ein. Betreiber der Seiten ist Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland). Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), die Sie jederzeit widerrufen können (Cookie-Einstellungen). Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Wir nutzen YouTube im erweiterten Datenschutzmodus (youtube-nocookie.com). Dieser Mo-dus bewirkt laut YouTube, dass YouTube keine Informationen über die Besucher auf unserer Webseite speichert, bevor diese sich das Video ansehen. Die Weitergabe von Daten an You-Tube-Partner wird durch den erweiterten Datenschutzmodus hingegen nicht zwingend ausge-schlossen. So stellt YouTube – unabhängig davon, ob Sie sich ein Video ansehen – eine Ver-bindung zum Google DoubleClick-Netzwerk her. Sobald Sie ein YouTube-Video auf unserer Webseite starten, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Des Weiteren kann YouTube nach Starten eines Videos verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät speichern. Mit Hilfe dieser Cookies kann YouTube Informationen über Besucher un-serer Webseite erhalten. Diese Informationen werden u. a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen. Die Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie diese löschen oder eine automatisierte Lö-schung durch Ihren Browser erfolgt. Gegebenenfalls können nach dem Start eines YouTube-Videos weitere Datenverarbeitungs-vorgänge ausgelöst werden, auf die wir keinen Einfluss haben. Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer On-line-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z.B. eine Einwilligung zur Spei-cherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter https://policies.google.com/priva-cy?hl=de. Bewerbungen Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich bei uns zu bewerben (z. B. per E-Mail, postalisch oder via Online-Bewerberformular). Im Folgenden informieren wir Sie über Umfang, Zweck und Verwendung Ihrer im Rahmen des Bewerbungsprozesses erhobenen personenbezogenen Daten. Wir versichern, dass die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten in Überein-stimmung mit geltendem Datenschutzrecht und allen weiteren gesetzlichen Bestimmungen er-folgt und Ihre Daten streng vertraulich behandelt werden. Umfang und Zweck der Datenerhebung Wenn Sie uns eine Bewerbung zukommen lassen, verarbeiten wir Ihre damit verbundenen personenbezogenen Daten (z. B. Kontakt- und Kommunikationsdaten, Bewerbungsunterla-gen, Notizen im Rahmen von Bewerbungsgesprächen etc.), soweit dies zur Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich ist. Rechtsgrundlage hierfür ist § 26 BDSG nach deutschem Recht (Anbahnung eines Beschäftigungsverhältnis-ses), Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (allgemeine Vertragsanbahnung) und – sofern Sie eine Einwil-ligung erteilt haben – Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Ihre personenbezogenen Daten werden innerhalb unseres Unternehmens ausschließlich an Personen weitergegeben, die an der Bearbeitung Ihrer Bewerbung beteiligt sind. Sofern die Bewerbung erfolgreich ist, werden die von Ihnen eingereichten Daten auf Grundla-ge von § 26 BDSG und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zum Zwecke der Durchführung des Be-schäftigungsverhältnisses in unseren Datenverarbeitungssystemen gespeichert. Aufbewahrungsdauer der Daten Sofern wir Ihnen kein Stellenangebot machen können, Sie ein Stellenangebot ablehnen oder Ihre Bewerbung zurückziehen, behalten wir uns das Recht vor, die von Ihnen übermittelten Daten auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) bis zu 6 Monate ab der Beendigung des Bewerbungsverfahrens (Ablehnung oder Zurückziehung der Bewerbung) bei uns aufzubewahren. Anschließend werden die Daten gelöscht und die physi-schen Bewerbungsunterlagen vernichtet. Die Aufbewahrung dient insbesondere Nachweis-zwecken im Falle eines Rechtsstreits. Sofern ersichtlich ist, dass die Daten nach Ablauf der 6-Monatsfrist erforderlich sein werden (z. B. aufgrund eines drohenden oder anhängigen Rechtsstreits), findet eine Löschung erst statt, wenn der Zweck für die weitergehende Aufbe-wahrung entfällt. Eine längere Aufbewahrung kann außerdem stattfinden, wenn Sie eine entsprechende Einwilli-gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) erteilt haben oder wenn gesetzliche Aufbewahrungspflichten der Löschung entgegenstehen. Aufnahme in den Bewerber-Pool Sofern wir Ihnen kein Stellenangebot machen, besteht ggf. die Möglichkeit, Sie in unseren Be-werber-Pool aufzunehmen. Im Falle der Aufnahme werden alle Dokumente und Angaben aus der Bewerbung in den Bewerber-Pool übernommen, um Sie im Falle von passenden Vakan-zen zu kontaktieren. Die Aufnahme in den Bewerber-Pool geschieht ausschließlich auf Grundlage Ihrer ausdrückli-chen Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die Abgabe der Einwilligung ist freiwillig und steht in keinem Bezug zum laufenden Bewerbungsverfahren. Der Betroffene kann seine Ein-willigung jederzeit widerrufen. In diesem Falle werden die Daten aus dem Bewerber-Pool unwi-derruflich gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsgründe vorliegen. Die Daten aus dem Bewerber-Pool werden spätestens zwei Jahre nach Erteilung der Einwilli-gung unwiderruflich gelöscht.